Schubartsammlung

Das Stadtarchiv Aalen verwahrt eine umfängliche Schubart-Sammlung, die auf etwa neun laufenden Metern einige Autographen, vornehmlich aber literarische und musikalische Werke Schubarts sowie Literatur über Schubart und seine Familie versammelt.

Kommerzienrat Wilhelm Jakob Schweiker
Kommerzienrat Wilhelm Jakob Schweiker (© Stadt Aalen)

Den Grundstein der Sammlung legte Kommerzienrat Wilhelm Jacob Schweiker, der seit Ende des 19. Jahrhunderts Schubartiana zu sammeln begann. 1859 wurde er als Sohn des Schuhmachermeisters Jakob Schweiker in Aalen geboren. Nach einer kaufmännischen Lehre im Textilgeschäft G.D. Krauß wechselte er zur Firma Seydelmann, die Schuhwichse herstellt. Seydelmann und die Firma Kraus-Glinz fusionierten zur Union A.G. mit Hauptsitz in Augsburg. Bis zu seinem Tod am 11. Februar 1927 stieg Schweiker zum Generaldirektor der Firma auf.

Bereits 1907 konnte ein Teil der Sammlung mit der Eröffnung des Schubart-Museums der Öffentlichkeit übergeben werden.